Spenden

Ihr privater Sender - nicht ohne Spender!

HINWEIS: Wenn Sie kein Paypal-Konto besitzen und spenden möchten, so klicken Sie bitte unten auf „Überweisen ohne Paypal“. Danke!

Von benötigten (mind.) 55.000 Euro sind
bisher finanziert 91%

Warum braucht das Projekt Geld?

Wir können leider nicht alles selbst finanzieren. Wir möchten aber diese wichtigen GENDERWELTEN-Themen in den öffentlichen Diskurs zu bringen, damit wir noch viel mehr Menschen für diese Probleme sensibilisieren.

 

Bei den öffentlich rechtlichen Medien findet sich leider kein Raum für unser Format und unseren Ansatz. Unabhängig und mit Ihrer Hilfe wollen wir daher diese wichtigen Themen in die Öffentlichkeit bringen und zur Diskussion stellen. Das kostet leider auch Geld. 

 

Wir haben fast das Ziel erreicht und die Filme werden auf jeden Fall produziert. Ein letzter Rest fehlt noch.

Wofür wird das Geld gebraucht?

Unsere professionellen Filme sollen

  • gut recherchiert sein
  • qualifizierte Gesprächspartner u.a. auch im Ausland gewinnen 
  • informativ und kommunikativ sein
  • professionell gestaltet sein.

Wer bekommt das Geld?

Freundlicherweise unterstützt uns der gemeinnützige Verein MANNdat e.V..

Ihre Spende geht zweckgebunden an den Verein und kann damit abgesetzt werden. Alle Spenden werden unserem Filmvorhaben in voller Höhe zur Verfügung gestellt.

Wofür wird das Geld ausgegeben?

Spesen, Mieten und Honorare entstehen für:

  • Studio – gute Beleuchtung, Geräte, ruhige Räume
  • Kamera- und Tonleute
  • Geräte (Bild u. Tonqualität)
  • Grafik für Film und Webseite
  • Reisen für Gespräche mit Fachleuten

Was passiert, wenn das ZIel übertroffen wird?

Das Team hat schon zum Teil auf Honorare verzichtet. Es ist auch gut vorstellbar, dass einige im Team das weiterhin so tun müssen, damit das Projekt realisiert werden kann.

 

Sollten wir wider alle Erwartungen mehr als die Kosten und Honorare einnehmen, haben wir genügend Ideen, das Projekt auszubauen. Dazu gehört bspw. ausführlichere Interviews mit Experten als Zusatzmaterial anzubieten.





4 Exemplare werden unter den Spendern gelost
4 Exemplare werden unter den Spendern gelost